Survival Academy 2017

Für Outdoor-Fans zwischen 8 und 15 Jahren

Täglich stehen mehrere Workshops – angeleitet von pädagogisch geschulten Survival-Experten – zur Wahl. Hier können Kinder und Jugendliche, die gerne draußen sind, sich mit Abenteuerlust, Neugier und Improvisationstalent unvergessliche Abenteuerferien mixen. Die Outdoor-Arena bietet:
– Hochseilgarten mit 15 Stationen, z. B.: Seilrutsche, Flying Bridge, Riesenleiter
– Bogenschießplatz
– 8 m hoher Kletterturm mit unterschiedlichen Routen
– Slackline-Parcours
– Floßbaumaterial und Kanadierboote für Touren auf dem weinverzweigten Rursee
– Neu: Schnuppersegeln auf dem Russe in Laser-Bug-Jollen
– Naturfreibad am Rursee
– Gut versteckte Schätze für GPS- und Karte-Kompass-Rallyes
– Biwakplatz mit Grillhütte mitten im Wald

Folgende Workshops werden je nach Interessen der Teilnehmer, Wetterlage und Spezialitäten der Teamer angeboten:
• Survival mit möglichst wenigen Hilfsmitteln
• Orientierung tagsüber und nachts
• Schluchten überqueren
• Bäume erklettern
• Feuer machen
• Biwak bauen und draußen übernachten
• Notsituationen bewältigen
• Paddeln im Kanadier
• Floß bauen und auf Tauglichkeit testen
• Expeditionen planen – solo oder im Team

Anmeldung erfolgt über den DJH Landesverband Rheinland! Das Programm wird von Trainer*innen von hoch3 durchgeführt.

 

Weitere Informationen und Anmeldung: hier